Open Air-Festival: KUGA holt Russkaja. Prominente Headliner wie „Russkaja“ und „5/8erl in Ehr’n“ führen das Croatisada-Open Air der KUGA in die nächste Runde.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 02. Februar 2018 (05:42)
BVZ
Freuen sich auf ein gelungenes Festival: KUGA-Chef Mani Bintinger und Georgij Makazaria von „Russkaja“.

Vergangenes Jahr wurde die Croatisada vom jungen Vorstand der KUGA einem Relaunch unterzogen, und das mit großem Erfolg, denn die Organisatoren durften sich über knapp 1.000 Besucher freuen. Heuer soll das Open Air-Festival in Großwarasdorf am 6. und 7. Juli ebenso erfolgreich werden. Dafür soll nicht nur das neue Konzept sorgen, welches die ortsansässigen Vereine involviert, sondern natürlich wird auch musikalisch wieder einiges geboten werden.

„Ein rundes Programm auf die Beine zu stellen, ist eine durchaus vielseitige Aufgabe. Deswegen freut es mich umso mehr, dass es uns gelungen ist, zwei Top-Acts der österreichischen Musiklandschaft zu gewinnen. Am Freitag — der traditionell akustische und ruhigere Abend — dürfen wir ‚5/8terl in Ehr’n‘ auf der Bühne begrüßen und am Samstag heizen ‚Russkaja‘, die schon seit längerem auf internationalen Festivals Stammgäste sind, den Besuchern so richtig ein“, so Veranstalter und KUGA-Chef Mani Bintinger.