Wahlarztpraxis für Neurologie öffnet ihre Pforten

Neurologe Harald Sumper wird in den Ordinationsräumlichkeiten von Allgemeinmediziner Wolfgang Fuchs Patienten betreuen.

Erstellt am 29. Mai 2019 | 04:30
Lesezeit: 1 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7591378_opu22m_grosswaras_arztharaldsumper.jpg
Startet Ausbildung zum Allgemeinmediziner. Harald Sumper will sich für die Kassenarztstelle in Raiding bewerben.
Foto: BVZ

Nach dem Medizinstudium in Wien hat es Harald Sumper, mittlerweile Wahl-Unterfrauenhaider, im Rahmen der Facharztausbildung zum Neurologen zunächst nach Deutschland an die Universitätsklinik Aachen verschlagen.

Weitere Stationen im Rahmen seiner Ausbildung waren das Kepler Universitätsklinikum in Linz, das Otto Wagner-Spital in Wien, das Landesklinikum Wiener Neustadt und das Landesklinikum Hochegg.

Anzeige

Die Liebe hat den gebürtigen Oberösterreicher ins Mittelburgenland verschlagen. Er hat eine Frau aus Neckenmarkt geheiratet und mit ihr gemeinsam ein Wohnhaus samt Bauernhof in Unterfrauenhaid gekauft. Ab 27. Juni möchte Sumper eine Wahlarztpraxis für Neurologie in Großwarasdorf führen und wird dafür vorerst donnerstags die Ordinationsräumlichkeiten von Allgemeinmediziner Wolfgang Fuchs nutzen.

Parallel dazu startet er im Krankenhaus Oberpullendorf in der Abteilung für Anästhesie mit der Ausbildung zum Allgemeinmediziner. Sumper plant nämlich, sich für die ausgeschriebene Kassenarztstelle in Raiding zu bewerben. Wichtig ist ihm, sich Zeit für die Patienten zu nehmen und ihnen gut zuzuhören, damit eine zielgerichtete Diagnostik gestellt werden kann. Nähere Infos zu Sumpers Wahlarztordination findet man unter www. www.neurologe-sumper.at.