Pfadfindergilde: Gruseln für den guten Zweck

Die Pfadfindergilde Oberpullendorf veranstaltete zu Halloween wieder den Gruselpfad auf der Kaisereiche. Außerdem wurden „blutige“ Schmankerl aus der Hexenküche serviert. Für die kleineren Besucher gab es eine Bastelecke. Der Reinerlös der Veranstaltung wird der Feuerwehrjugend gespendet.

Michaela Grabner
Michaela Grabner Erstellt am 02. November 2017 | 12:06
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr