Viel Genuss im Bioweingut Moritz. Entspannte und genussvolle Stunden sowie ausgezeichnete Weine konnten die vielen Gäste beim Heurigen im Rotweindorf Horitschon genießen.

Von Dieter Dank. Erstellt am 26. August 2020 (11:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
opu35_2020dida_hori_bioweingut moritz (Large).jpg
Beim Heurigen. Benny Strohmayer, Anna Baumgartner, Barbara Blagusz, Matthias Strohmayer, Horitschons Weinbauvereinsobmann Michael Lehrner mit Gattin Melanie Iby Lehrner sowie Gastgeber Alfred Moritz.
Dieter Dank

Winzer Alfred Moritz und sein Team kredenzten im wohl kunstvollsten Weingut des Blaufränkischlandes „etwas andere“ Heurigen-Speisen. So lag das Hauptaugenmerk beim Heurigen auf Trüffelspezialitäten.

Die zahlreichen Besucher konnten zudem die witzigen und farbenfrohen Bilder von Jungkünstler Benni Strohmayer bestaunen und auch erwerben. Zudem gab es eine Zigarrenecke mit einem dazu passenden, selbstgebrannten "Moere"-Weinbrand.