Großwarasdorfs Friedhofs-Eingang wird erneuert

Im Eingangsbereich wird eine Begrenzungsmauer errichtet sowie die Bepflanzung erneuert.

BVZ Redaktion Erstellt am 13. Juni 2020 | 06:04
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Initiative von Verein - Großwarasdorfs Friedhofseingang wird erneuert
Gemeinsames Projekt. Verschönerungsvereinsobmann Andreas Brezlanovits und Bürgermeister Rudolf Berlakovich zeigen die Neuerungen beim Friedhofseingang in Großwarasdorf. Die Mauer wurde neu errichtet. Foto: Tesch
Foto: Sarah Tesch

Seit Kurzem wird der Eingangsbereich des Friedhofs erneuert. Das im vergangenen Herbst beschlossene Projekt ist eine Kooperation des Verschönerungsvereins mit der Gemeinde.

Von Ersterem ging auch die Initiative dafür aus. Dabei wird die Böschung vor dem Friedhofseingang neu bepflanzt sowie eine Begrenzungsmauer neu errichtet, um dem Eingangsbereich ein einheitliches Bild zu geben sowie die Bepflanzung zu schützen.

Finanziert wird das Projekt vom Verschönerungsverein, durchgeführt werden die Arbeiten zu einem großen Teil von Gemeindemitarbeitern. Auch andere Projekte wurden in Zusammenarbeit verschiedener Vereine bereits realisiert. Als Kooperation des Verschönerungsvereins und der Feuerwehr wurde vor Kurzem eine Punschhütte gebaut.