Galerie Hametner feiert 40. Geburtstag

Erstellt am 27. April 2019 | 04:30
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7554325_opu17kim_stoob_hametner.jpg
Betreibt seit 40 Jahren die Galerie Hametner. Roland Hametner.
Foto: BVZ
Rund 120 Ausstellungen fanden in den vergangenen 40 Jahren in der Galerie Hametner in Stoob statt. Am 27. April wird die Ausstellung von Jürgen Messensee eröffnet.
Werbung
Anzeige

Die Galerie Hametner feiert heuer ihren 40. Geburtstag. Seit 19. Mai 1979 wird die Galerie von der Familie Hametner betrieben. „1978 habe ich das Haus in Stoob aus Liebe zu alten Häusern gekauft und umgebaut. Für meine Familie und mich war es das typische Zweithaus. Ich stellte meinem Vater zwei Räume zur Verfügung, er hat dort gemalt, aber auch die Galerie betreut“, erinnert sich Hametner gerne zurück. Rund 120 Ausstellungen gab es in den vergangenen 40 Jahren in der Galerie Hametner. „Ich habe einen sehr guten Ruf in der Künstlerszene. Es waren durchwegs bekannte Künstler bei mir in der Galerie. Ich gebe auch jungen sowie burgenländischen Künstlern die Chance, sich bei mir in der Galerie zu präsentieren“, schildert Hametner. Für die Zukunft wünscht sich Hametner, dass er gesund bleibt und noch lange die Galerie weiterführen kann. „Ich bin mit Kunst aufgewachsen. Zeitgenössische Kunst hat mich schon immer beschäftigt“, so Hametner. Am 27. April wird die Ausstellung mit Arbeiten von Jürgen Messensee um 17 Uhr eröffnet. Der Künstler wird Zeichnungen präsentieren.

Werbung