Start für Vier-Stern-Zimmer in Neutal. Die neuen Hotelzimmer sollen 22.000 Nächtigungen in der Gemeinde Neutal garantieren.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 28. Juni 2018 (03:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bei der Eröffnung. Landesrat Norbert Darabos, Bürgermeister Erich Trummer, Landesrat Alexander Petschnig, JUFA-Geschäftsführer Gerhard Wendl, Landeshauptmann Hans Niessl und Investor Jürgen Friedl.
Roznyak

Neben den Übernachtungsmöglichkeiten im JUFA Hotel Neutal, in Jurte-Zelten oder Appartementhäusern kann ab sofort auch unter vier Sternen geschlafen werden, denn am Freitag wurde der neue Vier-Stern-Hotelbereich offiziell eröffnet. „Die insgesamt zwölf neuen Zimmer und Suiten mit Balkon bzw. Terrasse und eigenem Gartenbereich werden innerhalb der JUFA-Gruppe als Schmuckstück gehandelt.

Bei der Ausstattung wurde bewusst auf natürliche Materialien wertgelegt“, erklärte JUFA-Geschäftsführer Gerhard Wendl. Möglich gemacht hat dieses Projekt, bei dem die JUFA Hotels Gruppe als Betreiber fungiert, der regionale Unternehmer und Investor Jürgen Friedl. „Wir brauchten unbedingt ein Vier-Stern-Hotel in der Region“, so Friedl.

Landeshauptmann Hans Niessl betonte, dass heuer 22.000 Nächtigungen in Neutal geplant sind und Neutal somit die zweit-größte Tourismusgemeinde im Bezirk ist. „Der Spatenstich für dieses Projekt erfolgte vor knapp einem halben Jahr. Es wurde ein Musterprojekt hingestellt, wo man sich wohlfühlen kann“, erklärte Bürgermeister Erich Trummer.

Das EventArium als Veranstaltungslocation mit eigener Vinothek, Dachterrasse und Rooftopbar befindet sich derzeit noch in Bau und soll am 13. September offiziell eröffnet werden. In das gesamte Projekt wurden insgesamt rund 2,6 Millionen Euro investiert.