Mit Motorrad und Oldtimer zu den Schloss-Spielen. Theaterbesucher können auch heuer wieder mit dem Motorrad oder mit dem Oldtimer im Konvoi zu den Schloss-Spielen in Kobersdorf fahren. Die gemeinsamen Touren mit anschließendem Vorstellungsbesuch sind längst zur Tradition geworden und werden heuer wieder von Intendant Wolfgang Böck angeführt, wie die Veranstalter am Dienstag in einer Aussendung bekannt gaben.

Von APA Red. Erstellt am 18. Juni 2019 (15:49)
Viktor Fertsak
Schloss-Spiele Kobersdorf

Am Samstag, den 13. Juli, treffen sich die Motorradfahrer um 15 Uhr beim Pappelstadion in Mattersburg, um gemeinsam nach Kobersdorf zu fahren. Am Sonntag, den 21. Juli, folgt dann die Oldtimer-Fahrt. Treffpunkt ist ab 14.30 Uhr am Marktplatz in Pitten in Niederösterreich (Bezirk Neunkirchen).

Bei den Schloss-Spielen steht heuer die Posse "Das Mädl aus der Vorstadt" von Johann Nestroy auf dem Programm. Intendant Böck spielt darin den Privatdetektiv Schnoferl, der die betrügerischen Machenschaften des Geschäftsmanns Kauz aufdecken und den Ruf der Stickerin Thekla retten will.