„Booster“ für Thermenort

Erstellt am 09. Juni 2022 | 05:45
Lesezeit: 2 Min
über die Erweiterung des „All in Red“ zu einem Resort.

„Boostern“ ist spätestens seit der Coronaimpfung ein alltäglicher Begriff. Wörtlich übersetzt ist ein „Booster“ ein Verstärker oder Antreiber und ein solcher wird für den Tourismus in Lutzmannsburg das neue Projekt des „All in Red“ werden, das nicht nur seine Kapazitäten um einen Familiencampingplatz und ein weiteres Hotel mit 60 Zimmern erweitert, sondern mit Veranstaltungszentrum, Restaurant, Pumptrack und Co. sich auch in Richtung Resort weiterentwickelt.

Für „Booster“ in regelmäßigen Abständen zu sorgen, ist auch eine der Aufgaben des Leitbetriebs Sonnentherme, die bald mit dem 5D-Wasserkino in Betrieb gehen wird. Allein im All in Red-Ressort wird man künftig bei Vollauslastung um bis zu 300 Gäste mehr haben, auch von anderen Ausbauplänen rund um die Therme ist hinter vorgehaltener Hand schon die Rede, allesamt eventuell „Booster“ für die Weiterentwicklung der Therme selbst.