Effektvoll Kräfte gebündelt. Über die Arbeit im Tourismusverband Lutzmannsburg Mittelburgenland.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 03. April 2019 (03:29)

Buchbare Angebote zu möglichst vielen potenziellen Gästen zu bringen ist oberstes Ziel des Tourismusverbandes Lutzmannsburg Mittelburgenland. Dass dies im Vorjahr gut geklappt hat, bewies nicht nur das Lob von Tourismuslandesrat Alexander Petschnig bei der Vollversammlung, der meinte, dass es gelungen sei, die Angebotsvielfalt des Bezirks für die Zielgruppen professionell darzustellen.

Um ein anderes wichtiges Ziel – die Steigerung der Aufenthaltsdauer – zu erreichen, ist es wichtig, dass der Gast nicht nur eine Angebotsvielfalt in der Region vorfindet, sondern sich hier auch rundum wohlfühlt, wofür wiederum an der Tourismusgesinnung in der Region gearbeitet werden muss. Dass man grundsätzlich effektiv gearbeitet hat, dafür spricht die Tatsache, dass nur knapp 17 Prozent des Budgets 2018 in Verwaltungsausgaben geflossen sind und über 80 Prozent in Marketingaktivitäten und Werbemittel. Möglich wurde dies nicht zuletzt durch den Verzicht auf ein eigenes Tourismusbüro und einen eigenen Geschäftsführer.

Stattdessen hat man einen Vertrag mit dem Leitbetrieb Sonnentherme abgeschlossen und damit das oft strapazierte Schlagwort von einer Bündelung der Kräfte effektvoll mit Leben gefüllt.