Erfahrener Kapitän fürs Flaggschiff. Michaela Grabner über den neuen Geschäftsführer der Sonnentherme.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 21. Juni 2017 (05:58)

Dass es Harald Zagiczek in den vergangenen vierzehn Monaten geschafft hat, das Tourismusflaggschiff Thermenresort Lutzmannsburg wieder auf Kurs zu bringen, beweisen die Zahlen 2016: 420.000 Gäste in der Sonnentherme, 95.000 Nächtigungen und eine Zimmerauslastung von 85 Prozent im Hotel Sonnenpark und die Steigerung der Thermenzutritte bei den Partnerbetrieben um rund 12.000 Zutritte bzw. 9 Prozent gegenüber 2015.

Außerdem hat es Zagiczek geschafft, einige wichtige Forderungen aus der Region und gleichzeitig der Landespolitik in Angriff zu nehmen: mehr Lehrlinge, mehr einheimische Arbeitskräfte und eine verbesserte Kooperation mit der Region. Wenn Zagiczek nun am 1. Juli das Steuer abgibt, tut er dies an einen sehr erfahrenen Mann.

Allein die Beteiligung an der Entwicklung der Marke Aida das Clubschiff und die Tatsache, dass er in Kroatien aus Ein - und Zwei-Sternhotels erfolgreiche Vier- und Fünfsternhotels machen konnte, zeigen, dass Werner Cerutti das nötige Rüstzeug mitbringt, um Lutzmannsburg durch die richtigen Investitionen weiterzuentwickeln. Je mehr Rückenwind dabei aus der Region kommt, umso eher wird man auf Erfolgskurs bleiben.