Lockenhaus

Erstellt am 09. Januar 2019, 11:11

von Michaela Grabner

Gute Angebote sind beste Waffe. Michaela Grabner über das „Rittern“ um zusätzliche Besucher für die Burg.

Mit mehr als 40.000 Besuchern darf sich die Burg Lockenhaus über einen neuen Besucherrekord freuen. In den vergangenen Jahren hat man sich sukzessive bemüht, Angebote für verschiedene Zielgruppen zu schaffen. So sind etwa die Dauerausstellung über die Fledermäuse „Freunde der Nacht“ und in weiterer Folge das Dracula-Eventtheater, der Irish Music Workshop, die Bavaria-Klassikkonzerte aber auch Eventpackages wie Ritterspiele für Kinder ebenso wie für Firmen oder Abseilen an der Burgmauer und anderes mehr neu hinzugekommen.

Das Wichtigste ist, hier kreativ zu bleiben und Angebote weiterzuentwickeln und auszubauen, was auch getan wird. So soll beispielsweise die Ausstellung in der Waffenkammer kindgerecht, informativ und erlebnisorientiert adaptiert werden, ein Family Dirt Run ist angedacht und ein noch geheimes größeres Projekt im Hotel ist ebenfalls in Planung.

Fortsetzung folgt laut Burgmanagement. Und damit ist auch einer Fortsetzung der kontinuierlich steigenden Besucherzahlen der Weg geebnet. Denn wie gerade die vergangenen Jahre gezeigt haben: Eine Vielfalt an interessanten Angeboten ist die beste Waffe im „Rittern“ um neue Gäste.