Impfen leicht gemacht

Erstellt am 28. Juli 2022 | 04:12
Lesezeit: 2 Min
über neue Wege zur COVID 19-Schutzimpfung.

Angesichts der steigenden Zahl an COVID 19-Infektionsfällen hat das Land Burgenland nun zwei Initiativen gestartet, um den Zugang zur Schutzimpfung noch leichter zu machen. So werden zusätzlich zum bestehenden Impfangebot gegen Voranmeldung auf www.burgenlandimpft.at bis 11. August niedergelassene Ärzte in allen Bezirken offene Impftage anbieten, an denen man sich ohne Voranmeldung impfen lassen kann.

Im Mittelburgenland wird dies am 4. August (13 bis 16.30 Uhr) bei Allgemeinmedizinerin Eva Galuska in Lutzmannsburg möglich sein. Außerdem wird am 6./7. August und 27./28. August (jeweils 11 bis 15 Uhr) in der Straßenmeisterei in Oberpullendorf (Spitalstraße 28) ein Pop-Up-Impfzentrum errichtet, wo man sich ebenfalls ohne Voranmeldung seine Schutzimpfung holen kann.

Wer sich impfen lassen möchte, dem bieten sich dafür also durchaus vielfältige Gelegenheiten.