Ins Rollen gebracht

Erstellt am 22. September 2022 | 05:26
Lesezeit: 2 Min
über das neue Mountainbike-Paradies am Geschriebenstein.

Die Burgenland Trails am Geschriebenstein sind nun auch offiziell eröffnet. Schon seit Ende April hatten viele Mountainbiker das über 300 Quadratkilometer große Areal zwischen Lockenhaus und Rechnitz und seine vier Strecken unterschiedlichen Schwierigkeitsgrades mit insgesamt 40 Kilometern Länge für sich entdeckt.

Mit den Burgenland Trails hat man eine neue touristische Attraktion, die dank des Klimas im Gegensatz zu Trails in den Alpen sogar ganzjährig genutzt werden kann, für die Region ins Rollen gebracht. Das wird in Lockenhaus etwa durch die Beschilderungen für die Trails, die Shuttle-Haltestellen oder den neuen E-Bike-Verleih am Hauptplatz augenscheinlich.

Von den Bikern als Kunden und Gäste können aber nicht nur bestehende Betriebe profitieren, sondern es wird sich vielleicht auch das eine oder andere Angebot dank dem und für das Rad neu erfinden.