Rasche Hilfe ist für Betroffene die beste. Michaela Grabner über Falschparker vor dem Feuerwehrhaus.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 05. Dezember 2018 (03:18)

Immer öfter sieht sich die Feuerwehr Unterloisdorf damit konfrontiert, dass die Garagenausfahrt ihres Feuerwehrhauses von parkenden Autos blockiert wird. Was bei Fahrten zu Schulungen oder Übungen ein Ärgernis ist, weil es durch die Suche nach Lenkern, die ihre Autos dann erst wegstellen müssen, zu Verspätungen bei Terminen kommt, blockiert im Ernstfall die Arbeit der Feuerwehr.

Denn egal ob es brennt oder ein Unfall passiert ist, rasche Hilfe ist die beste. Die Unterloisdorfer Florianis mögen als vergleichsweise kleinere Feuerwehr vielleicht nicht so viele Einsätze haben wie zum Beispiel die Stadtfeuerwehr Oberpullendorf. Aber man weiß nie, wann die Wehr ausrücken muss. Und im Gegensatz zu früher, wo alle Einsätze mittels Sirene für jeden erkennbar waren, wird heute schon viel über Handy alarmiert, so dass man auch nicht eben mal schnell sein Auto umparken kann, wenn die Sirene heult.

Jeder kann einmal in eine Situation kommen, in der er die Hilfe der Feuerwehr benötigt und dann ist man selbst auch froh, wenn diese schnell kommt.