Mehrfacher Verlust

Über die Entscheidung zur Schließung des Schulbetriebs am Marianum Steinberg.

Erstellt am 11. November 2021 | 03:40

Das Marianum Steinberg soll 2025 geschlossen werden. Damit würde eine 140-jährige Bildungs-Ära zu Ende gehen. 1885 ging das Haus als Mädchenschule und Kinderbewahrungsanstalt in Betrieb. Später war es auch Kindergarten, Volksschule und Lehrerinnenbildungsanstalt bis hin zur heutigen Mittelschule und Zweijährigen Wirtschaftsfachschule.

Der beste Beweis dafür, dass die Schule eine wirklich gute war und ist, ist die große Betroffenheit von ehemaligen und jetzigen Schülern und Eltern in Steinberg und Umgebung angesichts der verkündeten Schließung. Mit dieser ginge eine hervorragende Bildungsanstalt verloren, die sich unter anderem durch Persönlichkeitsentwicklung, die Vermittlung von Werten und eine Ganztagsbetreuung in verschränkter Form auszeichnet, aber auch Wertschöpfung für die Gemeinde Steinberg-Dörfl und lokale Arbeitsplätze bringt.