Oberpullendorf: Drei Verletzte bei Unfall auf B50

Eine Lenkerin übersah ein Fahrzeug, das vor ihr angehalten hatte, und fuhr diesem ungebremst auf.

Erstellt am 27. Mai 2021 | 12:56
New Image
Foto: Usercontent, BVZ

Am Donnerstag gegen 9 Uhr fuhr ein 50-jähriger Fahrzeuglenker gemeinsam mit seiner 52-jährigen Gattin auf der Wienerstraße von Stoob kommend in Richtung Ampelkreuzung.  Als er verkehrsbedingt anhalten musste, weil ein vor ihm fahrendes Fahrzeug nach links abbog, kam es zum Unfall. Eine hinter ihm fahrende 55-jährige Fahrzeuglenkerin hatte den  Pkw des 50-Jährigen nämlich übersehen und fuhr daher ungebremst auf.

New Image
Usercontent, BVZ

Dabei wurden alle drei Beteiligten unbestimmten Grades verletzt. Die 55-Jährige wurde mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht, die beiden anderen Unfallbeteiligten begaben sich selbstständig dort hin.

Die beiden beschädigten Fahrzeuge wurden von der Feuerwehr Oberpullendorf geborgen. Während der Unfallaufnahme und der Bergung war die B50 im Bereich der Unfallstelle gesperrt. Der Verkehr wurde von der Polizei örtlich umgeleitet.