Kammermusikfest wird „inniger“. Von 2. bis 11. Juli 2020 präsentiert Nicolas Altstaedt mit zahlreichen international bekannten Künstlern in Burg und Pfarrkirche Lockenhaus 27 hochkarätige Veranstaltungen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Dezember 2019 (03:32)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Unter das Leitmotiv „inniger“ hat künstlerischer Leiter Nicolas Altstaedt das 39. Kammermusikfest Lockenhaus gestellt, das von 2. bis 11. Juli 2020 über die Bühne gehen wird. Er bezieht sich damit auf ein Zitat Goethes über Ludwig van Beethoven, der über eine Begegnung mit dem Musiker schreibt: „Zusammengeraffter, energischer, inniger habe ich noch keinen Künstler gesehen.“ Beethoven steht als Jahresregent im Zentrum des Kammermusikfests. „Wieviel Innigkeit, wieviel Wachsamkeit ist noch in uns um in Verbindung mit der Welt, der Musik und ihrer höchsten Vertreter zu sein?“, meint Nicolas Altstaedt dazu in seinem Vorwort.

27 hochkarätige Veranstaltungen mit zahlreichen international gefeierten Künstlern werden einen programmatischen Bogen über vier Jahrhunderte spannen. Abseits des Mainstreams wird Bekanntes und Überraschendes in immer neuen Zusammensetzungen auf Spitzenniveau öffentlich geprobt und aufgeführt werden. Mit Sir András Schiff kehrt ein Pianist der ersten Stunde nach Lockenhaus zurück. Fazil Say, Denis Kozhukhin oder Alexander Lonquich werden gemeinsam mit Vilde Frang, Julian Rachlin, Nicolas Altstaedt und vielen anderen Kammermusik vom Feinsten bieten. Bassbariton Hanno Müller-Brachmann präsentiert ein Liedprogramm zum Jahresmotto und etablierte Ensembles wie das Grammy-prämierte Gambenkonsort Phantasm oder der Wiener Kammerchor werden ebenso zu erleben sein wie die international viel beachteten Ensembles der jüngeren Generation Armida Quartett, Notos Quartett und Trio Gaspard.

Masterclasses mit Musikpädagogen Eberhard Feltz, Vorträge, eine Geigenbauausstellung, Diskussionsrunden sowie das Kammermusik.LAB für Jugendliche beleuchten das Leitmotiv „..Inniger…“ aus verschiedensten Blickwinkeln. Erstmals lädt das Kammermusikfest am Vormittag des Eröffnungstages (2. Juli) auch die Schüler der Region zum „Konzert zum Schulschluss“ auf die Burg Lockenhaus ein.

www.kammermusikfest.at