Österreichsieger bei Sicherheitsinitiative. Die Volksschule Lockenhaus wurde als Bundessieger der Aktion „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“ ausgezeichnet.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 21. Juni 2018 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
GEMEINSAM.SICHER volksschule lockenhaus
Glückwunsch zum Bundessieg. Direktorin Martina Farkas nahm gemeinsam mit einer Abordnung aus Schülern und Lehrern die Urkunde im Beisein von Landespolizeikommandant Martin Huber, Franz Lang (Direktor des Bundeskriminalamts) sowie Sicherheitsbotschafterin Christa Kummer von Projektleiter Gerhard Lang entgegen.
BMI/Gerd Pachauer

Auch im Schuljahr 2017/18 rief das Innenministerium wieder Schulklassen auf, ihre besten Ideen und Projekte zum Thema „GEMEINSAM.SICHER mit deiner Schule“ einzureichen. Unter allen Einreichungen wählte eine sechsköpfige Jury rund Sicherheitsbotschafterin Christa Kummer und Projektleiter Gerhard Lang Bundessieger in drei Altersstufen (Volkschule, Mittelschule und Oberstufe) aus.

In der Kategorie erste bis vierte Schulstufe gewann die Volksschule Lockenhaus. Diese setzt sich schon seit Jahren intensiv mit dem Thema Sicherheit auseinander.

Safety Card für jeden Volksschüler

So bekommt jeder Erstklässler eine „Safety Card“, die er bis zur vierten Klasse mit Stempel füllen kann. Diese werden bei den unterschiedlichsten Veranstaltungen wie zum Beispiel bei einem Besuch der Polizei, einem Sicherheitstag mit allen Blaulichtorganisationen oder Erste Hilfe Kursen verteilt.

Durch dieses Projekt bekommen alle Schülerinnen und Schüler das nötige Wissen rund um ihre und die Sicherheit anderer mit. Die Bundessieger durften sich über einen Tag bei der Polizei und im Innenministerium freuen und hautnah bei einer Übung des Einsatzkommandos Cobra dabei sein.