Motorradfahrer starb bei Verkehrsunfall. Auf der B56 hat sich am Donnerstag zwischen Lockenhaus (Bezirk Oberpullendorf) und Rechnitz (Bezirk Oberwart) ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 07. Juli 2016 (17:59)
NOEN, Symbolfoto Erwin Wodicka
Symbolfoto

Ein 23-jähriger Mittelburgenländer kam nach Polizeiangaben mit dem Motorrad von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpflock und stieß gegen einen Baum. Obwohl Einsatzkräfte versuchten, ihn zu reanimieren, erlag der Mann seinen Verletzungen.

Sofortige Hilfe nützte nichst mehr

Ein Freund des Verunglückten aus Wien und eine Pkw-Lenkerin hielten sofort an, sicherten die Unfallstelle ab und verständigten die Rettung.

Rettungskräfte, das Team des Notarzthubschraubers "Christophorus 16" und der Kreisarzt begannen nach ihrem Eintreffen sofort mit der Reanimation. Sie konnten dem Motorradfahrer jedoch nicht mehr helfen. Mitarbeiter der Krisenintervention Burgenland betreuten die Hinterbliebenen.