Vandalismus am Modellflugplatz. Unbekannte zogen mit einem Auto Furchen am Modellflugplatz in Lockenhaus und beschädigten diesen. Hinweise erbeten.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 16. Januar 2019 (10:12)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7473203_opu03kim_chronik_lock_reifenspuren1_2sp.jpg
Kreisförmige Spuren. Mittels Kraftfahrzeug entstand der Schaden am Flugplatz.
zVg

Vermutlich zu Silvester wurde der Modellflugplatz des Modellflugvereins Lockenhaus verwüstet. Die unbefestigte Start- und Landebahn wurde durch kreisförmiges Befahren mit einem Pkw beschädigt. Spaziergänger entdeckten den Schaden am Neujahrstag.

Es wurden mehrere Fahr- und Schleuderspuren auf zwei Drittel der Start- und Landebahn vorgefunden. Durch das Befahren entstand ein erheblicher Sachschaden. „Bei dem Kraftfahrzeug handelt es sich um ein schmales Auto mit einer Spurbreite von zirka 1,70 Metern.

440_0008_7473204_opu03kim_chronik_lock_reifenspuren2_2sp.jpg
BVZ

Für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter führen, gibt es 100 Euro ‚Finderlohn‘“, heißt es vom Modellflugverein Lockenhaus. Hinweise sind entweder bei Rupert Hauser, Obmann des Modellflugvereins ( 0650/737 1001) Lockenhaus oder bei der Polizei zu melden.