Naturerlebnisweg wurde mit Neptun Wasserpreis prämiert. Die Gemeinde Lutzmannsburg konnte mit ihrem Projekt „Naturerlebnisweg Alter Mühlbach“ den Sieg nach Hause holen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. April 2019 (04:54)
zVg
Bei der Verleihung. Baudirektor Wolfgang Heckenast, Richard Artner, Gabriel Bodi, Elisabeth Gruber, Yasmin Hörner-Bassa, Petra Brandweiner-Schrott, Vizebürgermeister Roman Kainrath, Bürgermeister Christian Rohrer, Landesrat Heinrich Dorner, Gerald Hüller, Sabine Tomasits, Christian Maier, Markus Helperstorfer, Herbert Zierhofer und Gemeindevorstand Alfred Schneller.

Im festlichen Ambiente des Wiener Odeon Theaters wurden Neptun Wasserpreis in fünf Kategorien durch Bundesministerin Elisabeth Köstinger und Vertretern der österreichischen Wasserszene verliehen. Die feierliche Verleihung des Landessiegers in der Kategorie „WasserGEMEINDE 2019“ für das Projekt „Naturerlebnisweg Alter Mühlbach“ fand durch Landesrat Heinrich Dorner, Baudirektor Wolfgang Heckenast und Gerald Hüller am Gemeindeamt in Lutzmannsburg statt.

Der Neptun Wasserpreis ist der österreichische Umwelt- und Innovationspreis zu Themen rund ums Wasser. Er wurde 1999 gegründet, um die Bedeutung der Ressource Wasser zu verdeutlichen – speziell in den Bereichen Leben, Umwelt, Wirtschaft, Wissenschaft, Kunst und Gesellschaft. Mit dem Neptun Wasserpreis wird die Wertschätzung für das Wasser und seine nachhaltige Nutzung in Österreich gefördert.