Ein Hoch dem 1. Mai!. In Oberpullendorf fand am 1. Mai die größte Maifeier des Burgenlandes statt.

Von Michaela Grabner. Erstellt am 02. Mai 2017 (07:26)

Nach dem Festzug durch die Hauptstraße fand die Kundgebung mit Minister Hans Peter Doskozil und Landeshauptmann Hans Niessl am Hauptplatz statt. Rund 1.200 Personen wohnten der Veranstaltung bei.

„Wenn die Sozialdemokratie den Anspruch stellt, auch künftig  Kanzlerpartei zu sein, braucht es eine klare konsequente Linie in der Migrations- und Sicherheitspolitik und eine soziale Linie, wenn es um Arbeitsmarktpolitik, Sozialpolitik und das Wohl der Menschen geht“, meinte Doskozil.

Und Hans Niessl ergänzte: „Der 1. Mai ist ein Kampftag. Dass die Sozialdemokratie schon viel erreicht hat für die Arbeitnehmer stimmt.  Aber wir dürfen uns nicht zurücklehnen. Die soziale Gerechtigkeit muss verbessert werden.“