Frau überraschte Einbrecher: Täter flüchtig

Frau überraschte Einbrecher auf frischer Tat im Einfamilienhaus ihres Bruders. Anschließend versuchte sie zu verhindern, dass der Täter ins Fluchtauto stieg.

BVZ Redaktion Erstellt am 08. November 2017 | 11:06
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Einbruch Einbrecher Symbolbild
Symbolbild
Foto: Shutterstock, tommaso79

Am Dienstag der Vorwoche um 8.30 Uhr überraschte eine Frau im Wohnhaus ihres Bruders einen ihr unbekannten Mann, welcher daraufhin zu einem vor dem Haus abgestellten Pkw lief. Die 57-Jährige wollte den Einbrecher am Einsteigen hindern, wogegen er sich mit Fußtritten wehrte — die Frau wurde dabei nicht verletzt.

Der Pkw fuhr in Richtung Weppersdorf davon. Die im Bezirk ausgelöste Fahndung blieb ergebnislos. Bei dem Diebstahl wurde aus dem Schlafzimmer diverser Goldschmuck aus einer Schmuckkassette gestohlen. Aus einem weiteren Zimmer wurden Golddukaten und Bargeld entnommen. Die Spurensicherung wurde durch den Kriminaldienst Oberpullendorf durchgeführt.