Opferstockdiebe verursachten vierstelligen Schaden. Im Bezirk Oberpullendorf haben Unbekannte in eine Pfarrkirche eingebrochen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 30. November 2016 (11:35)
APA (Webpic)
Symbolbild

Die Täter zwängten in den vergangenen Tagen die Tür zur Sakristei auf und öffneten gewaltsam zwei Innentüren. Danach knackten die Eindringlinge einen Opferstock und stahlen daraus einen mittleren, vierstelligen Betrag. Der Versuch, einen weiteren Opferstock aufzubrechen, scheiterte, berichtete die Polizei am Mittwoch.