Traktoren im Blick: Pingitzer präsentierte neues Buch. Norbert Pingitzer widmet sich in seinem neuen Werk der Entwicklung der Traktoren im Burgenland.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 23. Dezember 2018 (07:11)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bei der Präsentation. Bürgermeister Jürgen Karall, Autor Norbert Pingitzer, Moderatorin Elisabeth Bilinsky, Christoph Schöll und Marc Tremmel vom Kfz-Technik Zentrum und Josef Dorner vom Vorgängerunternehmen Dorner Landmaschinen.
BVZ

Am Mittwoch präsentierte der Kobersdorfer Norbert Pingitzer im Kfz-Technik-Zentrum sein neues Buch, das sich mit Traktoren im Burgenland beschäftigt. Er deckt dabei die Zeit von den Anfängen bis in die 1970er-Jahre ab.

„Das Thema Traktoren hat mich gereizt, schon seit meiner Kindheit“, meinte Pingitzer. Er hat über 400 Fotos zusammengetragen. „Ich bin stolz, dass es von Kalch bis Kittsee Fotos im Buch gibt“, meinte er weiters.

Neben den Fotos und Geschichten von Zeitzeugen sind im Buch auch Karikaturen von Sigi Strobl zu finden. Das Buch „Traktoren im Burgenland“ ist im Heimatverlag erschienen.