Billa-Filiale wird umgebaut. Größere Frischebereiche sowie ein umfangreiches Sortiment erwartet die Kunden mit der neuen Filiale ab 3. Oktober.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 14. August 2019 (04:00)
Weingartner-Foto
Symbolbild

Die Billa-Filiale in Stoob wird modernisiert und im Zuge dessen wird das Herzstück der Filiale, die Frischebereiche wie Obst und Gemüse, aber auch die Feinkost, ausgebaut.

„Größere Frischebereiche, vor allem Obst und Gemüse wie auch die Feinkost werden ausgebaut und wir bieten ein umfangreicheres Sortiment an. Des Weiteren wird es in der neuen Filiale ‚Click und Collect‘, geben — hier werden Online-Bestellungen in der Filiale vorbereitet und können schnell und bequem abgeholt werden“, heißt es von der REWE International AG.

Die Filiale wird am Mittwoch, dem 28. August, aufgrund des Umbaus geschlossen. Mit 3. Oktober werden die Kunden in der neuen Filiale wieder begrüßt. Rund 1,5 Millionen Euro werden für den Umbau veranschlagt und mit der Modernisierung der Filiale in Stoob werden acht neue Arbeitsplätze für die Region geschaffen.

„Sechs neue Mitarbeiter wurden bereits aufgenommen, zwei werden noch gesucht. Bewerbungen sind unter www.billa.at herzlich willkommen. Insgesamt wird die Billa-Filiale in Stoob 30 Mitarbeiter beschäftigen.“