Spatenstich für Waldlehrpfad in Frankenau

200 Bäume und Sträucher wurde gepflanzt. Eine Lernarena wird ab dem kommenden Jahr als Outdoor-Klassenzimmer dienen.

Erstellt am 27. November 2021 | 06:13
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8238624_opu47isa_frank_baumlehrpfad.jpg
Waren mit dabei. Vizebürgermeister Stefan Nemeth, Bürgermeisterin Angelika Mileder, Hans Peter Killingseder, Rudi Fercsak, Rudi Mersich, die Lehrerinnen Barbara Fuchs und Mirjana Palatin sowie die fleißigen Volksschüler. F
Foto: oto:zVg/Gemeinde

Unter der Leitung von Projektmanager Hans Peter Killingseder erfolgte vor Kurzem der Spatenstich für den neu angelegten Waldlehrpfad. Daran beteiligt waren auch die Kinder der Volksschule sowie die Gemeindearbeiter. Insgesamt wurden rund 200 heimische Bäume und Sträucher gesetzt, darunter Ulmen, Brombeeren, Rosen, Eichen, Tannen und vieles mehr.

„Der Lehrpfad gibt einen Überblick über die wichtigsten heimischen Baum- und Straucharten. Da die Beschilderung nach vielen Jahren verwittert war, die Wege wieder hergerichtet und einige Bäume herausgeschnitten werden mussten, haben wir uns für eine Revitalisierung entschieden“, berichtet Bürgermeisterin Angelika Mileder. Diese wurde in Kooperation mit Studenten der Pädagogischen Hochschule Burgenland vorgenommen. Die Studenten haben rund 25 Infotafeln erstellt, die mittels QR-Code Wissenswertes in vier Sprachen (Deutsch, Kroatisch, Ungarisch und Englisch) über die Pflanzen vermitteln.

Anzeige

Eine Lernarena, die aus einem Pavillon, Tischen und Bänken bestehen wird, wird im kommenden Jahr auf der Lichtung in der Mitte des Lehrpfades installiert. „Damit wird es Schulklassen möglich sein ihren Unterricht in der Natur vor Ort abzuhalten“, ergänzt Mileder. Der Waldlehrpfad bietet aber nicht nur der Volksschule und dem Kindergarten ein Outdoor-Klassenzimmer sonder nstellt auch für Touristen eine neue Attraktion sowie für Einheimische einen Ort der Erholung dar.

Die Kosten für die Revitalisierung des Lehrpfades belaufen sich auf 65.000 Euro und werden zu 80 Prozent von Leader gefördert. Die Eröffnung des Lehrpfades – welcher sich an der Ortseinfahrt von Kleinmutschen kommend befindet – ist für Mai 2022 geplant.