Ecker geht für die SPÖ ins Rennen. Vizebürgermeister Franz Ecker tritt für die SPÖ Neckenmarkt/Haschendorf als Bürgermeister-Kandidat an.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 06. September 2017 (09:28)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Vizebürgermeister Franz Ecker tritt für die SPÖ Neckenmarkt/Haschendorf als Bürgermeister-Kandidat an.
SPÖ

Bei der vor Kurzem abgehaltenen Generalversammlung der SPÖ Neckenmarkt/Haschendorf wurde Franz Ecker einstimmig als Bürgermeister-Kandidat für die Gemeinderatswahl am 1. Oktober 2017 gewählt. Auch das Team für die Gemeinderatswahl wurde einstimmig bestätigt.

„Ich bedanke mich für die Unterstützung und das große Vertrauen. Nach den Jahren als Gemeinderat und Vizebürgermeister möchte ich mit meinem Team meine Erfahrung aus dieser Tätigkeit und meiner Arbeit im Amt der Burgenländischen Landesregierung für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Neckenmarkt einbringen“, so Franz Ecker.

„Notwendig werden in der kommenden Gemeinderatsperiode vor allem Investitionen in die Infrastruktur sein, hier ist in den vergangenen Jahren nicht allzu viel passiert. Vor allem einige Straßen sind schon sanierungsbedürftig. Für die Lange Zeile ist außerdem seit 2009 eine Förderung seitens des Landes von etwa 90.000 Euro reserviert, die aber nicht eingelöst werden konnte, weil die Sanierungsarbeiten nicht weitergeführt wurden. Wenn diese Förderung verfällt, wäre das natürlich schade“, so SPÖ-Bürgermeister-Kandidat Franz Ecker weiter. Auch die Erschließung neuer Bauplätze für Jungfamilien sind für Spitzenkandidat Ecker erforderlich, um der Abwanderung entgegenzuwirken.

Starke Partner sieht Franz Ecker in Landeshauptmann Hans Niessl und dem Regierungsteam im Land: „Die Bürgermeister- und Gemeinderatswahl ist eine große Chance, um unserer Gemeinde neue Impulse zu geben und sie fit für die Zukunft zu machen. Ich  bin überzeugt davon, dass mir das mit meinem Team gelingen wird“, so Ecker abschließend.

Die ersten zehn Kandidaten

  1. Franz Ecker
  2. Alexander Wieder
  3. Christian Zörfuss
  4. Christine Ecker
  5. Andreas Hahn
  6. Roland Trimmel
  7. Stefan Pendl
  8. Erwin Ecker
  9. Gregor Mick
  10. Gerhard Kallinger