Highland Games: Baumstämme flogen herum. Die Cresthill Higlanders mit Harald Iby, Roman Ecker, Gregor Mick, Johannes Trimmel und Paul Unger luden am Samstag bereits zum dritten Mal zu Highland Games am Sportplatz in Neckenmarkt ein.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 28. Juni 2018 (11:08)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Neun Herren- und vier Damenteams stellten sich den Bewerben, wie zum Beispiel Baumstammwerfen, Gewichtewerfen oder Seilziehen. Zum Abschluss gab es einen Spaßbewerb, wo verschiedene Parcours gemeistert werden mussten.

Für die kulinarische Verpflegung sorgte der Sportverein Neckenmarkt. Für die kleinsten Besucher gab es Kinder-Highland Games und Ponyreiten.