Mittelburgenländer krachte mit Wagen in Haus. Zwei Männer wurden bei dem Verkehrsunfall in Neckenmarkt (Bezirk Oberpullendorf) am Donnerstagabend verletzt ins Spital gebracht.

Von Redaktion bvz.at. Erstellt am 13. Dezember 2019 (10:52)
LPD Burgenland

In den Donnerstagabendstunden kam ein 27-Jähriger mit seinem Fahrzeug auf einem Güterweg ins Rutschen und krachte in weiterer Folge frontal gegen ein Einfamilienhaus.

LPD Burgenland

Durch den Zusammenstoß wurden sowohl er als auch sein 29-jähriger Beifahrer verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus Oberpullendorf gebracht. Ein durchgeführter Alkotest verlief negativ.

"Zum Unfallzeitpunkt herrschte Schneefall, die Fahrbahn war schneeglatt und nicht gestreut", gab die Polizei in einer Aussendung bekannt. Das Auto wurde im Frontbereich stark beschädigt.

Die Feuerwehr Neckenmarkt war mit drei Fahrzeugen und insgesamt 15 Leuten im Einsatz und führte die Fahrzeugbergung durch.