Verein spendete Rollstühle für Ukraine

Erstellt am 29. März 2022 | 02:36
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8309640_opu12isa_neck_rollstuehle_ukraine.jpg
Mit den gesammelten Rollstühlen. Bürgermeister Hannes Igler, Walter Ressl, GENEMA-Obmann Hans Iby, Franz Bendl und Anton Ackerler.
Foto: zVg
Am Wochenende wurden zehn Rollstühle sowie Lebensmittel in die Ukraine transportiert.
Werbung

Der Verein GENEMA spendete am vergangenen Wochenende zehn dringend benötigte Rollstühle und Pflegestühle an die Ukraine. Auf Initiative von Gemeinderat Franz Bendl und Bürgermeister Hannes Igler wurden diese Spende sowie weitere Lebensmittel von Anton Ackerler an die polnisch-ukrainische Grenze in Budomierz gebracht.

Werbung