Spatenstich für Feuerwehrhaus in Kroatisch Geresdorf

Die Florianis dürfen bald in ein modernes und geräumiges Feuerwehrhaus übersiedeln. Die Fertigstellung ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Erstellt am 05. März 2020 | 05:23
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Die Gemeinde lud am Samstag zum Spatenstich für das neue Feuerwehrhaus ein. Dieses wird neben der ehemaligen Schule errichtet und wurde von der Architektin Michaela Mörk geplant. Das neue Feuerwehrhaus wurde ebenerdig gestaltet und wird rund 466 Quadratmeter Nutzfläche bieten. „Mit diesem Bau setzten wir ein Zeichen für eine optimistische Zukunft. Es ist ein Projekt zugunsten der gesamten Bevölkerung und ein sichtbarer Ausdruck unserer Dankbarkeit gegenüber der Feuerwehr“, so Bürgermeister Johann Balogh.

Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Reidl und Landesrat Heinrich Dorner wünschten einen unfallfreien Bau und alles Gute für die Zukunft der Ortsfeuerwehr. Die Fertigstellung des Hauses ist für Anfang 2021 geplant. Die Kosten betragen rund 500.000 Euro. Kommandant Thomas Glavanits bedankte sich bei der Gemeinde für die gute Zusammenarbeit bei der Planung. Der Spatensich wurde vom Folkloreensemble „Zelenjaki“ musikalisch umrahmt. Am 30. Mai finden die Bezirksfeuerwehrwettkämpfe in Kroatisch Gersdorf statt.