35.000 Euro für Pilgersdorfer Spielplatz. Seit Kurzem kann der neu gestaltete Spielplatz in Pilgersdorf wieder benutzt werden.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. Juli 2020 (04:47)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Neue Geräte - 35.000 Euro für Pilgersdorfer Spielplatz
Gern frequentiert. Bürgermeister Ewald Bürger freut sich, dass der neue Spielplatz so gut angenommen wird. Auch Andrea Schwarz mit Rafael und Linnea sowie Bernadette Grosinger mit Elissa und Marlen nutzen diesen gerne. Foto: Grabner
Michaela Grabner

Mehr Platz zum Spielen und neue Spielgeräte stehen seit Kurzem den Kindern in Pilgersdorf zur Verfügung. Die Gemeinde hat den Zaun rund um den Spielplatz erneuert und den alten Maschendrahtzaun durch einen Doppelstabgitterzaun ersetzt. Im Zuge dessen wurde auch die Spielfläche erweitert.

Außerdem wurden neue Geräte angeschafft: ein Kletterturm mit Rutsche für Kleinkinder, ein Geschicklichkeitsparcours und eine neue Wippe, die in Eigenregie von den Gemeindearbeitern aufgestellt wurden. Auch die bestehenden Geräte wurden teils neu gestrichen und instandgesetzt. Insgesamt wurden 35.000 Euro investiert, wobei die Finanzierung über den Ortsausschuss abgewickelt wurde.