Therme Lutzmannsburg kaufte Cafe

Die Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau GmbH lädt am 1. Juni zur Eröffnung des Kaffeehauses „Sunny“ ein.

Erstellt am 30. April 2020 | 04:45
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kaffee Kaffeemaschine Barista Symbolbild
Symbolbild.
Foto: Nataliia Zhekova /Shutterstock.com

Die Sonnentherme Lutzmannsburg-Frankenau GmbH hat das ehemalige Cafe „Meld’or“ am Dorfanger erworben und wird es, wenn es die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus zulassen, am 1. Juni neu eröffnen.

Laut Sonnentherme-Marketingkeiter Hans Peter Filz wäre die Eröffnung ursprünglich für den 1. Mai angedacht gewesen. „Das ist nun leider nicht möglich. Die Umbauarbeiten im Innen- und Außenbereich werden aber in diesen Tagen fertigstellt“, erklärt Filz. Konkret wird die Fassade erneuert, ein Zaun aus Sicherheitsgründen errichtet sowie der Innenraum modernisiert. Zusätzlich zur schon vorhandenen Terrasse pachtete die Sonnentherme einen Teil des Dorfangers rund um das Cafe, damit mehr Platz für Spielgeräte und den Zaun geschaffen werden konnte.

„Mit unserem neuen Cafe ‚Sunny‘ möchten wir Urlauber, Familien mit Kindern, aber auch die Ortsbewohner als Zielgruppen ansprechen“, so Filz. Das Angebot soll neben Kaffee und anderen Getränken auch Eis, kleine Snacks sowie Mehlspeisen von Harald Böhm, dem Pâtissier des Hotels Sonnenpark, umfassen. Die Mehlspeisen werden auf Bestellung auch zum Mitnehmen verfügbar sein. Das Cafe wird von Dienstag bis Sonntag, von 10 bis 20 Uhr, geöffnet sein. Der Montag ist vorerst als Ruhetag vorgesehen.