„Speisesaal“ auf Rädern in Oberpullendorf

Erstellt am 19. Februar 2021 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_8028827_opu07m_opu_speisesaal.jpg
Neueröffnung. „Lecker – der Speisesaal“ wird täglich von 9 bis 20 Uhr geöffnet sein.
Foto: Dank
„Lecker – der Speisesaal“ eröffnet diese Woche. Im Vordergrund steht die Essenslieferung nach Hause.
Werbung

Mit viel gastronomischer Erfahrung im Gepäck kommt die Ungarin Orsolya Lohonyai nach Oberpullendorf, um hier ein neues Gastro-Angebot in die Wiener Straße 21 anzubieten. Dort eröffnet am 19. Februar „Lecker – der Speisesaal“. „Unser Hauptgeschäft wird die Lieferung nach Hause sein. Es wird natürlich auch möglich sein, Speisen abzuolen und wenn es coronabedingt wieder erlaubt ist, vor Ort zu konsumieren, können ungefähr 30 Gäste im Garten bewirtet werden“, schildert Lohonyai.

Sie hat langjährige Erfahrung im Gastrobereich und bereits 20 Jahre lang zwei Restaurants in Kőszeg (Güns) Ungarn geführt – das Bécsikapu Restaurant und die Garabonciás Pizzeria und Restaurant. Auf der Speisekarte des „Lecker – der Speisesaal“ in Oberpullendorf wird sich eine gute Mischung aus Gerichten der österreichischen und ungarischen Küche befinden. „Alle unsere Zutaten sind frisch und unsere Speisen hausgemacht“, betont Lohonyai. „Wir bieten auch verschiedene vegane Gerichte an.“ Abwechslungsreiche Tagesmenüs, Abendmenüs und Monatsmenüs sollen ebenso angeboten werden, die man auf Facebook, Instagram, auf der Website leckerderspeisesaal.at abfragen können soll. Umweltbewusststein wird bei „Lecker – der Speisesaal“ groß geschrieben. So kommen nur recycelbare und abbaubare Verpackungen zum Einsatz und die Speisen werden mit einem Elektroauto ausgeliefert.

Werbung