Nachbarschaftshilfe Plus startet ab 2019. Die Gemeinde Neutal steigt beim Projekt „Nachbarschaftshilfe Plus“ ein. Acht Gemeinden im Bezirk mit dabei.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 12. Dezember 2018 (09:39)
NOEN, BVZ
Bürgermeister Erich Trummer

Aktuell sind im Bezirk acht Gemeinden mit fast 190 Ehrenamtlichen im Projekt Nachbarschaftshilfe Plus dabei. 2019 kommen neun Gemeinden in verschiedenen Bezirken des Burgenlands dazu. Im Mittelburgenland steigt die Gemeinde Neutal in das Projekt ein, das seit dem Jahr 2017 vom Land kofinanziert wird.

„Bei der letzten Bürgerbefragung 2015 gaben 62,1 Prozent an, sich vorstellen zu können, dass sie sich ehrenamtlich im Projekt Nachbarschaftshilfe Plus engagieren. Damit Ältere möglichst lange im vertrauten Zuhause eigenständig leben können, wollen wir deshalb das bereits in anderen Gemeinden erfolgreich realisierte Projekt auch bei uns umsetzen“, schildert Bürgermeister Erich Trummer.