21-jähriger Drogenlenker bei Kontrolle gestoppt. Ein 21-jähriger Drogenlenker ist am Montag im Bezirk Oberpullendorf bei einer Verkehrskontrolle gestoppt worden.

Von APA / BVZ.at. Erstellt am 14. Juli 2020 (14:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Drogen Drogenlenker Symbolbild
Symbolbild
Szymon Mucha, Shutterstock.com

Eine Zivilstreife hatte den Mann angehalten, weil er zu schnell unterwegs war. Die Polizisten bemerkten dabei Anzeichen einer Suchtmittelbeeinträchtigung. Am Fahrzeug stellten sie außerdem nicht genehmigte Umbauten fest, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Unter anderem seien Änderungen beim Fahrwerk und starke Rauchentwicklung aus dem Auspuff entdeckt worden. Der 21-Jährige leugnete, dass er Drogen konsumiert hatte, eine klinische Untersuchung bestätigte laut Polizei allerdings eine Beeinträchtigung durch Suchtmittel. Dem Mann wurde der Führerschein abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft Oberpullendorf angezeigt.