360 Jugendliche bewiesen ihr Können. „Alle haben bestanden“ konnte Bezirksjugendreferentin Barbara Reitter vor versammelter Mannschaft am Samstag in Neckenmarkt verkünden.

Von Kim Roznyak. Erstellt am 02. April 2019 (13:15)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

360 Jugendliche aus dem Bezirk stellten sich nämlich dem Wissenstest der Feuerwehrjugend, bei dem das Können und Wissen in den Kategorien Knotenkunde, Unfallverhütung und Erste Hilfe, Bekleidung, Fahrzeuge und Geräte, der technische Einsatz und die taktischen Einheiten im Einsatz in sechs unterschiedlichen Stufen bewiesen werden mussten.

Bei der Abschlussveranstaltung freute es Bezirksfeuerwehrkommandant Martin Reidl, diese große Anzahl an Jugendlichen begrüßen zu dürfen. Der Bezirk hält aktuell den höchsten Mitgliederstand an Feuerwehrjugendlichen je Bezirk im gesamten Burgenland. Ebenso erfreulich war die Übergabe der 40 Abzeichen des Wissenstests in Stufe 6.