Oberpullendorf

Erstellt am 13. Juni 2018, 09:38

von BVZ Redaktion

Award für Büchereien verliehen. Erstmals wurden im Rahmen des Burgenländischen Bibliothekenawards fünf Bibliotheken ausgezeichnet.

Nachdem das Burgenland gesungen, musiziert, getanzt und gefilmt hat, hat die Kulturabteilung des Landes das heurige Jahr unter das Motto „Burgenland liest“ gestellt. „Das Land Burgenland hat seit dem Jahr 2004 1,7 Millionen Euro neben dem Kulturförderungsbudget in die Schwerpunktjahre investiert“, betonte Claudia Priber, Abteilungsvorständin für Kultur beim Land.

Im Rahmen von „Burgenland liest“ wurde auf Initiative des Landesverbandes Bibliotheken Burgenland und mit Unterstützung der Kulturabteilung eine Bibliothekspreisverleihung ausgeschrieben. Gesucht wurden Best-Practice-Beispiele aus allen Bereichen der bibliothekarischen Arbeit.

Elf Projekte eingereicht

Elf Projekte wurden eingereicht, von denen eine externe Fachjury fünf Projekte auswählte, die im Vorfeld der Preisverleihung von den Büchereimitarbeitern dem Publikum in der Stadtbücherei Oberpullendorf präsentiert wurden. Dieses wurde im Rahmen eines Publikumsvotings in die Entscheidung einbezogen.

Schlussendlich durfte sich aus dem Bezirk die Bücherei Lockenhaus für ihr Projekt „Lockenhaus liest“ über einen von drei Preisen im Wert von 1.000 Euro freuen. Im Zuge dieser Initiative wird nach dem Motto „Wenn die Menschen nicht in die Bibliothek kommen, muss die Bibliothek zu den Menschen kommen“ an einem Tag in allen fünf Ortsteilen der Großgemeinde gelesen.

„Wenn die Menschen nicht in die Bibliothek kommen, muss die Bibliothek zu den Menschen kommen“

Heuer sollen Stadl als Veranstaltungsorte herangezogen werden. Ebenfalls über 1.000 Euro konnte sich die Bücherei Litzelsdorf für ihr Projekt „Ton ab, Buch auf - vom Hören zum Lesen … und wieder zum Hören“ sowie die Stadtbücherei Jennersdorf für ihre „Familien-Märchen-Rätsel-Wanderung“ freuen.

Mit Preisen im Wert von 250 Euro wurden die Bücherei Wimpassing für ihre „Bilderbuch-Lama-Wanderung“ sowie die Zweisprachige Bibliothek der Jungen Initiative Kroatisch Minihof für ihr Projekt „Zweisprachigkeit – Mehrsprachigkeit“ ausgezeichnet, die nun eine englische Beilage zum Buch „Zauber von Farbe und Wort“ erstellen wird.