Beautysalon „Liliette“ im neuen Schmuckkästchen. Salon-Inhaberin Judit Kelemen durfte sich bei der feierlichen Eröffnung über viele Gäste freuen.

Von Dieter Dank. Erstellt am 03. Oktober 2019 (18:29)

„Wir haben zu dritt angefangen und waren stets bemüht, immer das Beste für unsere Kunden zu geben“, erzählte Geschäftsführerin Judit Kelemen zu Beginn ihrer Begrüßungsrede.

Da die Kundennachfrage verstärkt in Richtung Massage ging, wurde der bestehende Salon allmählich doch zu klein. „Es ergab sich dann die Möglichkeit, in einen neuen Standort umzuziehen. Das Gebäude hat mir von Anhieb sehr gut gefallen und entsprach perfekt meinen Vorstellungen. Wir haben nun zwei Massageräume für alle Arten an Massagen und eine ausgebildete Heilmasseurin. Weiterhin stehen zwei Fußpflegebereiche und drei Manikürtische für unsere Kunden bereit“, informierte Kelemen.

Als Dankbarkeit gegenüber den Betrieben, die an den Arbeiten beteiligt waren, hängte Kelemen, nach ungarischer Tradition, eine Tafel mit allen Firmennamen im neuen Beauty-Salon auf.