Gauklerfest findet nun am 3. Juli doch statt. Dank der Lockerungen kann das Stadtmarketing Oberpullendorf das für Mai geplante Gauklerfest nun nachholen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. Juni 2020 (05:40)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Hauptstraße als Bühne. Stadtmarketing-Obfrau Mary Bauer konnte wieder zahlreiche Künstler engagieren.
BVZ

Schon gute Tradition hat das Gauklerfest des Stadtmarketings, das im Vorjahr bereits zum 15. Mal stattgefunden hat. Da dieses heuer am traditionellen Termin, dem Freitag nach Christi Himmelfahrt, aufgrund der Situation um Covid-19 nicht stattfinden konnte, wird es nun am 3. Juli nachgeholt. Schon um 9 Uhr startet der Schnäppchenflohmarkt in den Geschäften, die die Kunden zum Fest mit besonderen Aktionen verwöhnen. Ab 16 Uhr wird dann die gesamte Innenstadt zur Bühne für Straßenkünstler von Stelzengeher und Clowns bis zu Artisten und Zauberern. Auf der Bühne am Hauptplatz wird es außerdem Kasperltheater-Aufführungen und Clown Jako mit seiner Zirkusschule sowie einen kleinen Vergnügungspark mit Schaukeln und Ringelspiel geben. Clown Luigi wird am Platz vor der Franziskuskirche mit seinem Spielebus Station machen.

Einzig auf die große Abschlussparade mit allen Künstlern wird heuer aus Sicherheitsgründen – Stichwort „Abstand halten“ – verzichtet.