Krebsler auf der Fernseh-Bühne. Die Oberpullendorfer Faschingsgilde wird bei „Narrisch Guat“ mit drei Beiträgen vertreten sein. Wer das Kabarett der Gilde live sehen will, sollte sich jetzt Karten sichern.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 04. Januar 2017 (04:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Bald österreichweit im Fernsehen: Anni Hofer, Christl Schmid, Beatrix Fischer-Pochtler (Foto links), Joschi Patek, Alfred Domschitz (Foto rechts) und Fritz Wenhardt werden bei „Narrisch Guat“ zu sehen sein.
Grabner

Dass die Oberpullendorfer Narren wirklich „Narrisch guat“ sind, dürfen sie heuer bereits zum fünfzehnten Mal ganz Österreich beweisen. Im Rahmen der ORF-Sendung „Narrisch Guat“, die ein Best of der Programme der österreichischen Faschingsgilden zeigt, darf man heuer gleich drei Beiträge aus dem Programm von 2016 aufführen.

Live bei Kabarettabenden zu sehen

So werden Joschi Patek und Fritz Wenhardt mit ihrer „Quiz-Nummer“ zu sehen sein sowie Christl Schmidt, Trixi Fischer-Pochtler und Anni Hofer mit dem Sketch „In einem feinen Lokal“. Außerdem werden Joschi Patek und Fredi Domschitz nochmals den „Überfall im Uhrengeschäft“ inszenieren. Wer die Gilde live sehen will, hat dazu bei den Kabarettsabenden im Gasthaus Domschitz am 27. und 28. Jänner um 19 Uhr, am 3., 4. und 6. Feber um 19 Uhr sowie am 29. Jänner und am 5. Feber um 16 Uhr Gelegenheit. Karten können im Gasthaus Domschitz reserviert werden.

Proben laufen seit Anfang November

Die Proben für die Kabarettabende laufen schon seit Anfang November. Fünfzehn Schauspieler werden dabei in verschiedenen Sketches und Musiknummern auf der Bühne zu sehen sein, für die Dolfi Schmucker, Fredi Domschitz, Joschi Patek und Wolfgang Ehrenhöfer die Texte verfasst haben. Sie schicken die Narren auf Wandertag und Pokemon-Jagd und lassen ihre Vorstadtweiber auf Oberpullendorf los.

Natürlich dürfen auch die Klassiker wie die Gans von Vetter Hans, die wieder allerhand über die Politik zu schnattern wissen wird und die legendären Zigeuner nicht fehlen, die diesmal einen Verkehrsunfall „bauen“. Und Ende Feber wartet dann noch ein weiteres Highlight. Am Faschingdienstag, dem 28. Feber, wird der 40. Oberpullendorfer Faschingsumzug über die Bühne gehen.

Grabner