Oberpullendorf

Erstellt am 14. September 2018, 05:00

von Jennifer Priedl

Neue Märchenstunde in Oberpullendorf. Herta Emmer will Kindern und Erwachsenen die magische Welt der Märchen und Bilderbücher vermitteln.

„Märchentante“. Herta Emmer lädt ein zu Reisen im Kopf in phantastische Welten.  |  Priedl

In Oberpullendorf bei buchwelten erzählt Buchhändlerin Herta Emmer, alias die „Märchentante“ jeden ersten Samstag im Monat zauberhafte Märchen.

So findet auch am 6. Oktober, 3. November und 1. Dezember eine Märchenstunde für Kinder und auch Erwachsene zum Eintauchen in die magische Welt der Märchen und Bilderbücher statt. Das Programm ist eine Überraschung, aber es werden immer neue Bilderbücher sowie Märchenklassiker vorgestellt. Musikalisch begleitet sie ihre Märchenerzählungen mit ihrer Melodica.

Herta Emmer ist passionierte Vorleserin, als Märchentante auch in Kindergärten und Schulen unterwegs und gibt ihre Leidenschaft zu Märchen, Magie und Zauber gerne weiter. Sie kann als Märchenerzählerin auch gebucht werden und passt sich immer ihrem Publikum an. Auch privat taucht sie gerne in Märchenwelten ein und hat eine große Auswahl an verschiedensten Märchen- und Bilderbüchern. Sich mit der „Kunst des Erzählens“ auseinanderzusetzen, ist für Emmer von großer Bedeutung.

Denn jedes Kind kann dabei in eine andere Welt eintauchen und sich ganz darauf einlassen. Auch die pädagogischen Effekte sind dabei sehr wertvoll, denn „die Konzentration, das Zuhören und Einlassen auf die Geschichte, sowie die Kreativität werden gefördert“, so Emmer. „Die Unterscheidung zwischen Gut und Böse ist für die Kinder besonders wichtig und es wird vermittelt, dass am Ende immer das Gute gewinnt.“