Neuer Leiter für Augen-Tagesklinik. Hanno Wolf löst Josef Leitner an der Spitze ab. Leitner war seit 2002 Leiter der Augen-Tagesklinik.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 07. November 2018 (09:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Das bisherige und das künftige Team der Augenklinik in Oberpullendorf. Hanno Wolf, Harald Keckeis, Josef Leitner, Peter Dattlinger und Charilaos Nichorlis.
KRAGES/Falb

Oberarzt Hanno Wolf folgt Oberarzt Josef Leitner an der Spitze der Augen-Tagesklinik. Der 37-Jährige stammt aus Graz und ist bereits seit Jänner des vergangenen Jahres im Oberpullendorfer Krankenhaus tätig. Davor arbeitete er als Facharzt für Augenheilkunde und Optometrie im Landeskrankenhaus Bruck an der Mur sowie im Ambulatorium der Steiermärkischen Gebietskrankenkasse.

Wolf besucht auch regelmäßig das Shivananda Mission Eye Hospital, die größte Augenklinik im Bundesstaat Gujarat im Nordwesten Indiens, das der dortigen Bevölkerung kostenlose Operationen des Grauen Stars ermöglicht. Er betreibt außerdem eine Praxis in Graz.

Oberarzt Charilaos Nichorlis wurde zum stellvertretenden Leiter bestellt. Der 50-jährige gebürtige Athener maturierte und studierte in Wien und war als Augenfacharzt in Wien, Münster sowie in der Schweiz tätig. Nichorlis ist seit April 2017 Oberarzt im Krankenhaus Oberpullendorf.

Verabschiedung von Josef Leitner

Die Kollegiale Führung des Krankenhauses Oberpullendorf – Primar Herbert Tillhof, Pflegedirektorin Bettina Schmidt und der kaufmännische Direktor, Manfred Degendorfer – sowie der Geschäftsführer der Burgenländischen Krankenanstalten Ges.m.b.H. (KRAGES), Harald Keckeis, verabschiedeten Oberarzt Josef Leitner vor Kurzem in den Ruhestand und dankten ihm im Rahmen einer Feier für seine langjährigen Verdienste im mittelburgenländischen Spital.

Josef Leitner stammt aus Steinberg-Dörfl und war seit 2002 Leiter der Augen-Tagesklinik in Oberpullendorf. „Oberarzt Leitner hat in Oberpullendorf echte Pionierarbeit geleistet und eine moderne Versorgung in der Augenheilkunde aufgebaut und ausgebaut. Im Namen der gesamten KRAGES will ich ihm dafür herzlich danken“, so Geschäftsführer Harald Keckeis im Rahmen der Verabschiedungsfeier.

Diese wurde von der Kollegenschaft für äußerst unterhaltsam und nett gestaltet. Oberarzt Peter Dattlinger etwa moderierte eine eigene „Pensions-Quizshow“ für seinen langjährigen Kollegen.