Ostern im Stopp schnell & gut-Restaurant. Geza Aumüller, Inhaber des Stopp schnell & gut-Restaurants, bedankte sich bei seinen Kunden mit einem Osterei und Geselchten, für die Treue. Pfarrer Anton Kolic nahm die Segnung der beliebten Nahrungsmittel vor.

Von Dieter Dank. Erstellt am 31. März 2021 (12:17)

Für die Osterzeit hat sich Restaurant-Besitzer Geza Aumüller etwas ganz Spezielles für seine Kunden einfallen lassen. "Jeder bekommt bis 5. April ein Osterei und ein Stück Geselchtes für seine Treue." Vom Stefri-Frischeteam Halper aus Kemeten wurden die Nahrungsmittel in großer Menge geliefert. "Wir pflegen mit Herrn Aumüller eine gute Zusammenarbeit und ich bewundere seinen Mut, in dieser Zeit eine solch kreative Aktion zu starten", so Kundenbetreuerin Michaela Jandrasits.

Segnung der Speisen und ein echter Italiener

Pfarrer Anton Kolic, der seit 50 Jahren im Burgenland lebt, rief bei der Segnung der Speisen in Erinnerung: "Zu Ostern hat Gott den Segen für ein Leben in Ewigkeit gebracht. Am Karfreitag ist ein gerechter Jesu Christi für einen Ungerechten am Kreuz gestorben. Die Menschen sollen daher gerecht gegenüber Gott und sich selbst sein." 

Am Parkplatz vor dem Lokal wird der aus Sizilien stammende Geschäftsmann Rosario Vasapollo die Gäste über die ganze Woche mit italienischen Spezialitäten versorgen.