Polytechnische Schule: Magedler wird neuer Direktor. Nach der Pensionierung von Direktor Rene Radostics übernimmt ab kommendem Schuljahr Reinhardt Magedler, der seit 2009/2010 Direktor der Mittelschule Oberpullendorf ist, auch die Leitung der PTS.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 07. August 2020 (05:22)
Langjährige Erfahrung. Reinhardt Magedler leitet schon seit 2009/2010 die Mittelschule Oberpullendorf.
BVZ

„Der Job als Schulleiter ist sehr verantwortungsvoll und bietet täglich Herausforderungen“, weiß Magedler. Wichtig sei eine gute Vertrauensbasis zum Lehrkörper, den Schülern ein Umfeld zu bieten, in dem sie sich wohl fühlen, in dem sie Respekt erfahren und auf das Leben vorbereitet werden sowie die Eltern als Partner zu sehen, ein offenes Ohr für eventuelle Probleme zu haben und die Erziehungsberechtigten zur Mitarbeit einzuladen, sowie die Zusammenarbeit mit der Gemeinde als Schulerhalter und diversen Organisationen.

„Es gibt einen Spruch, der den Lehrberuf gut beschreibt: Ein Lehrer hat die Aufgabe, eine Wandergruppe mit Spitzensportlern und weniger Sportaffinen bei Nebel durch unwegsames Gelände zu führen und zwar so, dass alle bei bester Laune bleiben und möglichst gleichzeitig an verschiedenen Zielorten ankommen. So ähnlich ergeht es mir jetzt: ich werde versuchen, beide Schutypen mit vollem Einsatz zu betreuen“, meint Magedler.

Dabei verlasse er sich auf eingespielte Lehrerteams an beiden Schulen. „Das Team der PTS hat sich für das kommende Schuljahr viel einfallen lassen und wird die Schüler mit lebensnahen Projekten auf die Berufswelt bestimmt bestens vorbereiten. Es geht in Zukunft um Lernergebnis und Kompetenzorientierung, Adaptierung der Lerninhalte nach aktuellen Anforderungen aus Berufswelt und Wirtschaft, Förderung von Basiskompetenzen, Festigung digitaler Kompetenzen und die Neustrukturierung des Unterrichtsjahres. Im kommenden Schuljahr werden die Schüler in der Orientierungsphase diverse Fachbereiche kennenlernen, in der Schwerpunktphase zusätzliche Ergänzungsbereiche wählen dürfen und dann in Phase drei die Berufsgrundbildung intensivieren.

Eine spannende Aufgabe!“ Für den Schulstandort Oberpullendorf sieht Magedler auch besondere Herausforderungen. Sowohl das Gebäude der MS als der PTS sei sehr renovierungsbedürftig. „Mein Wunsch: vielleicht gelingt es der Stadtgemeinde, gemeinsame Ressourcen für MS und PTS zu nutzen und beide Schultypen in einem modernen Bau zusammenzufassen. Eine Campuslösung ist optimal und könnte beim geplanten Umbau der Mittelschule bestimmt umgesetzt werden.“