Prinzenpaar der Faschingsgilde wird inthronisiert

Beim Narrenwecken am 11. November werden Emanuel Rom und Franziska Gneisz als Prinzenpaar inthronisiert.

BVZ Redaktion Erstellt am 06. November 2019 | 04:00
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7736842_opu45m_opu_prinzenpaar.jpg
Künftiges Prinzenpaar. Franziska Gneisz und Emanuel Rom.
Foto: Gilde

Am 11. 11. um 11.11 Uhr lädt die Oberpullendorfer Faschingsgilde „Die Krebsler“ zum traditionellen Narrenwecken ins Gasthaus Domschitz. Im Rahmen dessen wird das neue Prinzenpaar der Gilde inthronisiert werden: Emanuel I. und Franziska I.

Die gebürtige Oberpullendorferin Franziska Gneisz ist 32 Jahre alt und von Beruf kaufmännische Angestellte. Ihr Prinz ist nicht nur zur Faschingszeit Emanuel Rom, der aus Neufeld an der Leitha stammt und Außendienstmitarbeiter ist. Die beiden haben zwei Kinder, Paul und Hanna. Und sie teilen auch ihre Leidenschaft für Fußball. So meint die künftige Prinzessin, dass ihre Hobbys „Lustig sein und am Sportplatz in Oberpullendorf gehen“ seien, während Emanuel I. seine Freizeit am liebsten mit Fußball, im Garten und mit den Kindern verbringt. Wie das derzeit noch amtierende Prinzenpaar Werner I. und Doris I. wohnt auch das künftige am Schlossberg.

„Hat schon was Hoheitliches dieser Schlossberg“, schmunzelt Gilde-Präsidentin Betarix Fischer-Pochtler. Sie lädt nicht nur zum Narrenwecken mit Weinverkostung des Weinguts Juliana Wieder, Verlosung sowie Büttenrede ein, sondern auch zu den Kabarettabenden der Gilde in der Faschingszeit. Spieltermine sind der 31. Jänner sowie der 1., 7., 8. und 10. Februar um 19 Uhr sowie der 2. und 9. Februar um 16 Uhr. Karten können im Gasthaus Domschitz reserviert werden.