Vizebürgermeister Dillhof: „Wollen Absolute brechen“. Das Team rund um Georg Dillhof traf sich zu einem internen Auftakt, um sich auf die heiße Phase vor der Wahl einzustimmen.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 01. September 2017 (05:00)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Kandidieren für die ÖVP: Emmerich Kohlmann, Johannes Forauer, Johann Duschanek, Ernst Trettler, Andreas Kölly, Susanne Zach, Michael Lehrner, Georg Dillhof, Roland Schmiedl, Margit Bauer, Christian Faymann, Marianne Leser, Günther Gugler und Rupert Schiefer.
BVZ

BVZ

Die Liste der ÖVP Horitschon-Unterpetersdorf wird vom amtierenden Vizebürgermeister Georg Dillhof als Spitzenkandidat angeführt. Auf den ersten zehn Plätzen finden sich insgesamt fünf neue Kandidaten.

Besonders stolz ist man einerseits darauf, dass alle Generationen vertreten sind und andererseits, dass auch drei Frauen auf den vordersten Listenplätzen dabei sind, zumal die ÖVP bis dato keine Frau im Gemeinderat stellt. „Unser Ziel ist es, die absolute Mehrheit der SPÖ zu brechen. Alles, was darüber hinausgeht, ist eine Zugabe“, meint Spitzenkandidat und Vizebürgermeister Georg Dillhof hinsichtlich der Ziele für den 1. Oktober.