Großwarasdorf stellt sich vor

In Bewegung: Zahlreiche Vorhaben umgesetzt

Erstellt am 03. Dezember 2019 | 14:21
Lesezeit: 5 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7762775_opu49sarah_or_gw_volleyball_klw.jpg
Foto: Gemeinde Großwarasdorf

Die Gemeinde Großwarasdorf mit ihren Ortsteilen Kleinwarasdorf, Nebersdorf und Langental hat in diesem Jahr zahlreiche Vorhaben in Angriff genommen und durchgeführt.

So wurde Anfang August diesen Jahres ein neuer Beachvolleyballplatz im Park in Kleinwarasdorf eröffnet. Neben den Plätzen in Großwarasdorf und Nebersdorf/Langental ist dies nun der dritte Beachvolleyballplatz in der Großgemeinde.

Anzeige

„Von der Jugend wurde dieser Platz sofort sehr gut angenommen. In den Sommermonaten war er ein beliebter Treffpunkt für die Jugendlichen“, freut sich Bürgermeister Rudolf Berlakovich. Damit wurde ein wichtiger Beitrag für das soziale Miteinander geschaffen und ein zusätzlicher sportlicher Anreiz für Jung und Alt. Die Initiative zu dem Projekt ging von der Jugend Kleinwarasdorf aus und wurde mit zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern und der Mithilfe der Gemeinde umgesetzt. Infrastrukturell hat sich auch etwas getan: So wurde der Güterweg „Močilce“ in Kleinwarasdorf neu errichtet. Dieser verläuft in Richtung Sportplatz und verbindet mehrere Güterwege rund um den Sportplatz. Diese Verbindung stellt etwa eine Erleichterung für Landwirte dar, die ihre Felder befahren wollen. Sie können ihren Weg nun abkürzen und müssen nicht über die Kleinwarasdorfer Hauptstraße fahren.